Kinder

dürfen meine und andere  Kinder laut sein?

Dazu gibt es ein klarer JEIN! Aber Kinder sollen spielen, Spaß haben und sich frei entwickeln und das natürlich auch im Garten.

Leider wird dieses Thema von Kolonie zu Kolonie anders gehandhabt. Das hängt auch ganz stark von der Altersstruktur der jeweiligen Kolonie und deren Vorstände ab.

Während der normalen Zeiten (nicht Ruhezeiten) ist das ganze “eigentlich” nirgends ein Problem. Es wird dann zum Problem, wenn es um die Ruhezeiten – Mittagszeiten, Samstags ab 15 Uhr und Sonntags  vor und nach der Mittagszeit.

Ja auch am Wochenende gelten die “verschärften” Ruhezeiten.

In Kolonien mit “jungen” Vorständen, sind die kleinen und somit junge Familien oft besonders erwünscht. Hierzu sollte man beim Vorstand nachfragen.

In unserer kinderfreundlichen Kolonie, gilt die Mittagszeit als Ruhezeit. In der Zeit sollen die Kinder zwar spielen aber nicht schreien. Dann fühlt sich keiner gestört. Außerhalb dieser Zeiten und das auch am Wochenende, dürfen Kinder sehr wohl laut sein und spielen. Dies wird von unserem Vorstand, als Beispiel, ausdrücklich unterstützt.

Aber auch hier gilt… Nicht übertreiben.

Wenn Du Kinder hast, solltest Du darauf achten, dass der Kleingärtnerverein der Schreberjugend (gilt für Hannover) oder ähnlichem  angeschlossen ist. Achte darauf, dass es Aktivitäten für die kleinen, wie z.B. ein Kinderfest, Ostereier suchen, einen Laternenumzug oder eine Weihnachtsfeier, oder was auch immer gibt.

Das alles zeigt,  dass der Verein interessiert ist, was für den Nachwuchs zu tun und somit kinderfreundlich ist.

Und jetzt willst Du den Kleingarten pachten